blog
Ich wollte jemand sein
Für dich
Die sich für nichts hielt
Nun bin ich nichts
Für dich
Die zu jemanden geworden ist
Für mich

#

Wenn du ich wärst...

Was hättest du getan?
Was würdest du tun?
21.7.09 23:05


Werbung


Es ist schön zu sehen, wie du lachst...
11.6.09 17:12


Liebe knüpft man nicht an Bedingungen.
4.2.09 03:17


Ende...?

Das Buch scheint geschlossen,
die Geschichte beendet...
Wir haben den Schluss gemeinsam geschrieben...
Die Gedanken bleiben bei uns...
Alles, was war
bleibt in unserem Herzen,
in unserer Erinnerung...

Wer weiß, ob wir uns jemals wiedersehen?
Wer weiß...
Doch was zählt, ist...
dass wir ein paar der einfachsten Dinge im Leben zusammen getan haben...
Dinge, die jeden Menschen glücklich machen...
Dinge, die wir immer mal zusammen tun wollten...

Und nun ist es geschehen...
Wer weiß, ob wir uns jemals wieder sehen?
Doch wenn es das letzte Mal gewesen ist...
Dann ist das auch okay...
Denn es hatte ein schönes Ende...

Ich wünsche dir alles Gute....
17.12.08 23:39


Das Buch scheint geschlossen,
die Geschichte beendet...
Wir haben den Schluss gemeinsam geschrieben...
Die Gedanken bleiben bei uns...
Alles, was war
bleibt in unserem Herzen,
in unserer Erinnerung...

Wer weiß, ob wir uns jemals wiedersehen?
Wer weiß...
Doch was zählt, ist...
dass wir ein paar der einfachsten Dinge im Leben zusammen getan haben...
Dinge, die jeden Menschen glücklich machen...
Dinge, die wir immer mal zusammen tun wollten...

Und nun ist es geschehen...
Wer weiß, ob wir uns jemals wieder sehen?
Doch wenn es das letzte Mal gewesen ist...
Dann ist das auch okay...
Denn es hatte ein schönes Ende...

Ich wünsche dir alles Gute....
17.12.08 23:38


was ich auch gesagt habe...
ich würde nicht ein wort zurück nehmen...
alle welt weiß, dass es ernst gemeint ist...
meine gefühle sind hier...
festgehalten in der erinnerung
und in meinem herzen...
24.9.08 14:41


und jedes jahr, bin ich der erste, der dir gratuliert...
nicht, weil ich zuerst wie jeder andere etwas zu dir sage, weil ich nett sein will oder es sich so gehört...
sondern weil ich jedes jahr, an diesem tag, morgens schon an dich denke...
vielleicht sogar früher...
als ich dir das erste mal gratulierte, war es auch das letzte mal,
dass ich das gefühl hatte, dass es dich wirklich freut und dir etwas bedeutet...
doch schau uns heute an...
wo ist die Liebe?
wo ist die Freundschaft?
wo ist alles hin, was zwischen uns war?
ich hatte alles versucht,
doch du sagst kein wort mehr...
und meine zeilen
wirst du dir wohl nie wieder an schauen...
trotzdem schreib ich hier immer wieder rein
weil ich dadurch das gefühl habe, der person zu schreiben,
die ich in dir sehe...
der person, die mir zeigen konnte, wer sie wirklich ist und mir vertraut hat...
der person, die wohl nie erfahren will, wer ich wirklich bin...
der ich aber trotzdem all diese dinge hier schreibe, obwohl sie es nie wieder lesen will...
und ich schreibe hier immer wieder rein, weil es vielleicht das letzte band zwischen uns ist...
weil jedes wort hier
vielleicht mein letztes für dich sein könnte...
und auch wenn du nie hören wirst, was ich dir hier sage...

Ich wünsche dir alles Gute und Liebe zum Geburtstag! Dass all deine Träume, und seien sie noch so klein, in Erfüllung gehen...
4.8.08 00:00


und immer, wenn ich greys anatomy sehe...
denke ich auch an dich...
1.8.08 01:13


immer wenn ich morgens aufwache
denke ich an dich.
nehme ich meine wasserflasche in die hand
trinke ich daraus wie ein betrunkener aus seiner bierflasche...
und denke an dich.
immer wenn ich etwas esse
denke ich an dich
und an all das, was ich für dich eines tages mal kochen wollte.
gehe ich aus der tür
stelle ich mir vor, ich würde eine weltreise machen
ich denke an dich.
setze ich mich hier hin
wünsche ich mir, wir würden uns wieder unterhalten wie früher
ich denke an dich.
und immer ich hier etwas rein schreibe, bevor ich schlafen gehe
denke ich an dich...

ich liebe dich um deinetwillen.

du verstehst nicht, was es bedeutet. aber trotzdem vermisse ich dich jeden tag, jede nacht. jede sekunde. und ich wünsche mir nicht mehr, als irgendwas von dir zu hören...doch du wirst es nie erfahren.
das alles ist aber dennoch nicht das, was am meisten weh tut.
das schmerzhafteste ist, dass ich dir das alles nicht sagen kann. und selbst wenn, würde es dich vielleicht noch nicht mal kratzen.
du musst deinen weg gehen und sagst deshalb nichts. das verstehe ich. und ich werde nicht in dein leben treten, solange du es dir nicht wünschst...

und vielleicht werde ich mit der zeit aufhören an dich zu denken. denn so wie es aussieht, wirst du nicht mehr von dir hören lassen...

doch trotzdem

ich liebe dich um deinetwillen.

und deshalb denke ich an dich.
30.7.08 03:10


und wieder träumte ich von dir...
ganz kurz war ich bei dir...

doch in wirklichkeit...
bist du nicht da...
ich höre kein wort von dir
und weiß nicht wie es dir geht...
24.7.08 14:29


...und auch wenn ich dich dort gar nicht gesehen habe und es nur ein brief war...
war es dennoch vielleicht der schönste traum mit dir...
1.7.08 14:43


gestern träumte ich von dir...
es war einfach zu schön um wahr zu sein...
1.7.08 11:27


neues video

http://youtube.com/watch?v=78j26dpp2PU

ich weiß nicht, wie es dir geht...
wo du gerade bist
oder was du gerade tust...

alles, was du erlebst...
kriege ich nicht mit...
alles, was ich erlebe...
kann ich dir nicht mitteilen...
28.6.08 22:54


wenn alles noch so wär wie vor einem halben jahr...
dann hätte sie sich wohl längst bei mir gemeldet...
stattdessen frage ich mich
wie es ihr dort wohl geht...
14.6.08 18:28


Kleine Briefe - Teil 5

Ich hab es immer wieder versucht. Doch auch diesmal schriebst du nicht zurück. Aber das soll nicht der Grund für diesen Brief sein.
Ich wollte alles retten, weil ich ganz genau weiß, dass wir immer wieder aneinander denken werden, mit Reue...
Ich habe nie aufgehört an dich zu glauben. Und auch wenn ich denke, dass ich noch dieses Jahr alles vergessen und beenden muss, glaube ich weiterhin daran, dass tief in deinem Inneren du immer noch anders bist als alle anderen...
Ich weiß, dass du ein wunderschöner Mensch bist.
Dass in dir immer noch dieses Mädchen steckt, das sich traut zu träumen. Ich weiß, dass du stark sein und niemals schwäche zeigen willst. Und ich weiß auch, wie anstrengend das ist...
Ich wäre gern der Mensch, bei dem du dich fallen lassen kannst. Bei dem du deine Gefühle zeigen kannst, die nicht Schwäche sondern Ehrlichkeit bedeuten. So wie damals.
Du bist in deinem Inneren nach wie vor das Mädchen, das ein wirklich guter Mensch sein möchte und viele wunderschöne Dinge in diesem Leben vollbringen und erleben will.
Und ich weiß auch, wie einsam du dich manchmal fühlst. Du willst erst gar nicht daran denken und das verstehe ich auch. Weil ich sogar manchmal der Grund war, weshalb du traurige Gedanken hattest. Manchmal bin ich komisch, da hast du Recht...
Doch wann immer du dich alleine und verlassen fühlst, dann denke an mich. Oder schaue hier rein. Weil du weißt, dass ich immer für dich da sein wollte. Weil ich deshalb diesen blog bis heute nie gelöscht habe. Nur du bist der Grund, warum das hier alles existiert. Nur für dich habe ich hier jahrelang immer wieder rein geschrieben.
Und selbst wenn ich dich vergesse, hoffe ich, dass du eines Tages ein wirklich guter und glücklicher Mensch wirst.
Ich habe dich immer geliebt und ich könnte das hier tausend mal reinschreiben. Aber wann immer ich das auch gesagt habe, vielleicht hast du es dir nie wirklich zu Herzen genommen. Ich konnte dir nie viel bieten, weil ich nicht so bin wie die anderen. Alles, was ich dir geben konnte, war meine Liebe. Mein Vertrauen. Mein Lachen. Meine Zuneigung. Meine Träume und alles, was ich bin.
Aber es war nicht genug. Alles, was ich bin, scheint nicht genug Wert zu haben um ein Mensch in deinem Leben zu sein...
Und nun wirst du einen weiteren Schritt machen. Fort von mir. Ich weiß nicht, ob ich noch zuschauen können werde, wie du deinen Weg weitergehst. Vielleicht will ich dich sogar nur vergessen, weil ich Angst habe. Weil ich denke, dass du dort, wo du in Zukunft leben wirst, einen anderen findest und mich wieder vergessen wirst. Weil du mir schon so oft gezeigt und gesagt hast, dass ich in deinem Leben keine Rolle spiele.
Aber ich bin sicher, dass wohin dich dein Weg auch führt, du immer etwas finden wirst, das dir Kraft zum Lächeln schenkt. Du dein Glück am Ende finden wirst. Wenn auch nicht mit mir...
Weil wir beide uns mal begegnet sind.
Weil du einer der besten Menschen bist, die ich je kennengelernt habe.
Weil du vielleicht das Beste bist,
was mir im Leben je passiert ist.
Ich weiß nicht, wie es sein wird, wenn du wieder da bist. Ob du dann noch mal von vorne anfangen möchtest und ich es noch kann. Aber ich würde mich bestimmt freuen.
Und falls es nicht so sein sollte. Falls du uns dann wirklich schon aufgegeben hast, werde ich es ja merken. Dann wünsche ich dir jetzt schon mal alles Gute für dein weiteres Leben. Dann ist das jetzt vielleicht das letzte Mal, dass ich dir sage:

Ich liebe dich, Rosi
29.5.08 18:51


gestern konnte ich tim von einer dummheit bewahren...
er wollte johanna küssen, doch schnell sagte ich svenja, dass sie ihn aufhalten soll...
er hat schließlich eine freundin...
hinterher tat es ihm leid, was er im sinn hatte, auch wenn er betrunken war...
"Han, du bist ein echter Freund.", sagte er zu mir...
ich weiß nicht warum, aber irgendwie...
berührte es mich nicht....
26.5.08 02:21


ich bin nicht mal sicher ob ich das richtige tue...
ich weiß nur, dass sie in dem traum, den ich hatte
wirklich glücklich darüber war, dass ich nochmal von vorn anfangen wollte...
und wenn sie das ist, ist es doch richtig?
aber wenn es ihr in wirklichkeit echt egal geworden ist...
ist es dann falsch?
20.5.08 15:10


Kleine Briefe - Teil 4

Irgendjemand

Ich könnte so vieles an dieser Stelle sagen...
Ich könnte dir Vorwürfe machen
oder meine eigenen Fehler erkennen...
Aber was bringt jetzt noch...
Denn alles, was zwischen uns geschehen ist...
Spielt jetzt keine Rolle mehr
weil du uns aufgegeben hast...

Vertrauen war das,
was du immer von mir wolltest...
Und gerade,
als ich dir mein Herz wirklich öffnen wollte...
Hast du mir schon wieder gezeigt
dass ich es nicht wert bin
von dir geliebt
oder überhaupt wie ein Freund behandelt zu werden...

Und heute
Nach all der Zeit
sehe ich endlich ein...
Dass du all deine Worte
zu einer Lüge werden gelassen hast...
Dass ich für dich nicht mehr bin
als nur irgendjemand...

Irgendjemand, mit dem du reden konntest
wenn dir langweilig war...
Den du vergessen konntest
wenn du ihn nicht mehr gebraucht
oder keine Lust mehr hattest...
Irgendjemand, dem es immer wichtig war
dass es dir gut geht
der dir immer zuhören wollte
wenn du jemandem zum Reden gebraucht hast...
Irgendjemand, der dir immer ein Freund
und immer für dich da sein wollte...
Irgendjemand, der jederzeit sein Leben für dich geben würde
der dich so sehr geliebt hat
wie nichts anderes auf dieser Welt...
Irgendjemand...

Doch wie sehr du diesen irgendjemand auch verletzt hast
Wie sehr du ihn auch enttäuscht hast
Du wirst für ihn immer
ein wunderschöner Mensch bleiben...

Denn du konntest ihm zu jeder Zeit
In jeder Situation
Ein Lächeln Gesicht zaubern...

Und irgendwann, wenn er die Welt verlassen hat
und nicht mehr für dich da sein kann
sollst du wissen,
dass er da oben auf einer kleinen Wolke
neben der Sonne sitzen wird...
Wann immer du dich alleine fühlst
und was auf dem Herzen hast
Wird er dir von da oben zuhören...
Er wird die anderen Wolken zur Seite schieben
damit du immer die Sonne sehen kannst
und dir niemals kalt wird...
Und manchmal
Wenn du unglücklich bist
wird er da oben für dich weinen
damit ein Regenbogen für dich entsteht...
Und wenn du ihn siehst,
erinnerst du dich vielleicht daran
dass es auf irgendwo auf dieser Welt
mal einen Menschen gegeben hat...

Ein irgendjemand
der dich wirklich geliebt hat...
11.5.08 21:21


...und wir hatten nicht mal ein allerletztes Gespräch...
9.5.08 16:24


Vergessen...

Es spielt eh keine Rolle mehr, wer das noch liest...
Der letzte Satz, an den ich mich noch erinnere war:
"Weil da niemand ist, mit dem ich schreibe"

http://youtube.com/user/hanwong84

6.5.08 12:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de